12.09.14 - Stadtwerke Esslingen

Artikel teilen:

Stadtwerke Esslingen engagieren sich in der Region.

Die Menschen zuverlässig mit Wasser, Gas und Wärme zu versorgen, ist das zentrale Anliegen der SWE. Lebensqualität entsteht aber auch durch die Mitbürger, die in der Region leben und sich aktiv in die Gesellschaft einbringen.

Als regional verankertes Unternehmen unterstützen die SWE deshalb das ehrenamtliche Engagement in den Partnerkommunen, das sich in verschiedensten Facetten widerspiegelt.

Die Kinder-Biennale - ein erfolgreiches Netzwerk

Die Kinder-Biennale hat sich in Esslingen zu einer besonderen Erfolgsgeschichte entwickelt. Immer wieder überraschen die Initiatoren des Netzwerks und die jungen Teilnehmer mit neuen Ideen und ungewöhnlichen Aktionen. Es wird gestrickt, gepflanzt, gebastelt und mit künstlerischen Projekten wie der Mosaikkunst auf dem Charlottenplatz dafür gesorgt, dass das Stadtbild sichtbare Farbtupfer erhält. Stolz zeigten Kinder und Jugendliche, was in ihnen steckt und was sich im Team alles auf die Beine stellen lässt. Von Anfang an mit dabei sind die Stadtwerke Esslingen als Hauptsponsor der Kinder-Biennale. Bei der dritten Auflage, die im Schuljahr 2013/2014 startete, können Kinder verschiedene Berufe entdecken. Im Jahr 2014 bekam die Kinder-Biennale einen Preis als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen".

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit buntES

In Esslingen leben Menschen aus 125 Nationen. In der Intergenerativen und Interkulturellen Interessengemeinschaft Esslingen (buntES) haben sich rund 40 Vereine und Initiativen zusammengeschlossen, um sich für ein stärkeres Miteinander einzusetzen und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Dazu trägt auch die im Herbst 2011 gestartete Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Esslingen bei. Ziel der Kooperation ist es, die Arbeit von buntES zu unterstützen und Bürgern mit Migrationshintergrund den Zugang zu Informationen zu erleichtern. Schließlich sind für die SWE als lokalem Energieversorger der Dialog mit den Bürgern und die Präsenz vor Ort wichtige Anliegen. „Integration durch Information" lautet das Motto der Zusammenarbeit.

Dank der SWE: Sportlich auf der Überholspur

Während sich manche Unternehmen lediglich auf die Unterstützung von publikumswirksamen Sportarten wie Fußball konzentrieren, ist es den SWE wichtig, verschiedene Sportrichtungen zu erreichen und neben dem Breitensport auch die zahlreichen Talente in der Region zu fördern. Und so reicht die Bandbreite der geförderten Sportarten vom Eishockey, Handball und Fußball über Tischtennis und Judosport bis hin zu HipHop-Tanzgruppen und Wasserball.